Der Weingarten mitten in Baden.

Springe zum Hauptinhalt »

Ihr Warenkorb ist leer.

Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

Beliebte Schlagworte

 

Versand & Zahlung

Wie berechnen sich die Versandkosten?

Die Versandkosten setzen sich unter Berücksichtigung der Flaschenanzahl aus Transport- und Verpackungskosten zusammen. Entnehmen Sie bitte die genaue Berechnungsgrundlage den Tabellen in der linken Spalte.


Wie hoch sind meine individuellen Versandkosten?

Die Versandkosten werden im Laufe des Bestellprozesses angezeigt. Klicken Sie hierfür in Ihrem Warenkorb auf "zur Bestellung" und folgen Sie den Bestellschritten.


Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Derzeit bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an:
  • Vorkasse per Überweisung
  • Paypal (z.B. über Kreditkarte oder Bankeinzug)


Wie lauten die Bankdaten der Winzergenossenschaft?

Volksbank Stutensee-Weingarten
BLZ 660 617 24 . Kto. 30 465 202
IBAN: DE22 6606 1724 0030 4652 02
SWIFT-BIC: GENODE61WGA

Sparkasse Karlsruhe
BLZ 660 501 01 . Kto. 18 121 590
IBAN: DE12 6605 0101 0018 1215 90
SWIFT-BIC: KARSDE66

Gläubiger-ID: DE95ZZZ00000957783


In welche Länder liefert die Winzergenossenschaft?

Derzeit versenden wir nach Deutschland und Österreich. Bei Bestellungen aus anderen EU-Ländern oder der Schweiz bitten wir vorher um telefonische Rücksprache, um Zollfragen und Versandbedingungen zu klären.


Wann kann ich mir der Lieferung rechnen?

Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Zahlungseingang bzw. Adressprüfung.


Liefer- und Zahlungsbedingungen (Stand: 1. Juni 2014)

1. Firma, Anschrift, Vertretungsberechtigte
Sie schließen Ihre Verträge über unsere Produkte ab mit:
Winzergenossenschaft Weingarten eG
Kirchbergstraße 17, 76356 Weingarten (Baden)
Telefon + 49 (0) 7244 70 33 - 0, Telefax + 49 (0) 7244 70 33 - 99

Genossenschaftsregister: Amtsgericht Mannheim GnR 100-125
Vertretungsberechtigte: Heiko Ziegler (Vorstandsvorsitzender), Eric Bänziger, Frank Gauss, Gerd Siegrist, Gunther Schwedes

2. Eigenschaften der Ware
Die Beschaffenheit unserer Produkte entnehmen Sie bitte den vorstehenden Produktbeschreibungen.

3. Zustandekommen des Vertrages, Liefervorbehalte, Gültigkeitsdauer der Angebote
Der Vertrag kommt mit Auftragsbestätigung oder Übersendung der Ware durch uns zustande.
Die Genossenschaft ist berechtigt, die vertragliche Leistung in Teillieferungen zu erbringen, wenn dies für den Käufer zumutbar ist. Ist die Lieferung auf Abruf vereinbart, so hat der Käufer innerhalb angemessener Frist abzurufen. Die Lieferung erfolgt so lange der Vorrat reicht. Sollte ein Jahrgang ausverkauft sein, behalten wir uns vor, einen Folgejahrgang zu liefern. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle vorangegangenen Preislisten ihre Gültigkeit.

4. Preise, Liefer - und Versandkosten, Kosten für Fernkommunikationsmittel
Die Preise entnehmen Sie bitte unserer vorstehenden Produktbeschreibung. Sie verstehen sich einschließlich Umsatzsteuer (Nettopreis wird ebenfalls ausgewiesen). Das Angebot ist freibleibend. Die Lieferung erfolgt, sofern nicht anders vereinbart, in 1 l Flaschen bzw. 0,75 l Flaschen in 6er Kartons. Flaschen zu 0,2 bzw. 0,25 l werden in 12er Kartons geliefert. Sonderverpackungen erfolgen auf Wunsch des Käufers und gegen Berechnung der Mehrkosten. Die Lieferung erfolgt durch eigenen LKW oder durch Spedition, Paketdienst oder Post. Bei Lieferung durch Spedition, Paketdienst oder Post werden Versandkartons, Versandkosten und -gebühren zum Selbstkostenpreis berechnet. Bitte bestellen Sie in Einheiten von 6 Flaschen.

Die Versandkosten betragen:
  • bei 6 Flaschen: 6,90 € incl. Versandverpackung
  • bei 12 oder 18 Flaschen 8,90 € incl. Versandverpackung
  • ab 24 Flaschen 12,90 € incl. Versandverpackung
  • ab 42 Flaschen erfolgt die Lieferung in Originalkartons per Spedition
  • ab 60 Flaschen oder einem Bestellwert von mindestens 300,- €
erfolgt die Lieferung frei Haus innerhalb Deutschlands (außer den Inseln)

Für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln entstehen Kosten in Höhe des Tarifes Ihres Telekommunikationsanbieters. Eine Service - Hotline wird durch uns nicht angeboten.

5. Lieferung, Erfüllung, Zahlung
Wenn der Kunde Unternehmer ist, erfolgt die Lieferung auf Gefahr und Rechnung des Kunden. Wenn der Kunde Verbraucher ist, erfolgt die Lieferung auf Rechnung des Kunden. Wenn der Kunde Kaufmann ist, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort und Gerichtsstand. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

Unsere Bankverbindung:
Volksbank Stutensee - Weingarten
Konto - Nr.: 30465202 BLZ: 660 617 24
IBAN: DE22660617240030465202 BIC: GENODE61WGA

Sparkasse Karlsruhe - Ettlingen
Konto - Nr.: 18121590 BLZ: 660 501 01
IBAN: DE12660501010018121590 BIC: KARSDE66

Die Zahlung erfolgt innerhalb von 30 Tagen netto. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum gewähren wir 2% Skonto, bzw. 3% Skonto bei Bankeinzug. Wird der fällige Kaufpreis nach Mahnung nicht sofort bezahlt, so hat vom Tag des Eingangs der Mahnung an der Verbraucher Verzugszinsen von 5% und der Unternehmer Verzugszinsen von 8% über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu zahlen. Die Genossenschaft kann Vorauszahlungen, Teilvorauszahlungen oder Barzahlungen bei Übergabe verlangen.

6. Gewährleistung
Sollten die von uns gelieferten Produkte offensichtliche Mängel aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler uns gegenüber sofort. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihren gesetzlichen Ansprüche, wenn Sie Verbraucher sind, keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Die Genossenschaft haftet für Mängelansprüche gegenüber Unternehmen nur ein Jahr.

7. Einbeziehung von AGB
Allen Angeboten, Verträgen, Lieferungen und sonstigen Leistungen liegen ergänzend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Winzergenossenschaften zugrunde. Sie können diese jederzeit bei uns anfordern oder in unseren Geschäftsräumen sowie im Internet einsehen. 8. Hinweis zum Jugendschutz
Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben. Der Käufer bestätigt mit der Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

9. Widerrufsbelehrung für Verbraucher
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Winzergenossenschaft Weingarten eG, Kirchbergstraße 17, 76356 Weingarten (Baden)

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) heraus zu geben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandenen Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogenen Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der Ware der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurück zu senden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
- Ende der Widerrufsbelehrung -
Allgemeine Geschäftsbedingungen (pdf)  
Suche

Suche

Newsletter

Newsletter

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.