Der Weingarten mitten in Baden.

Springe zum Hauptinhalt »

Ihr Warenkorb ist leer.

Sie sind momentan in:

Weine & Winzer




Die Weine der Winzergenossenschaft Weingarten

Weißer Burgunder

(Synonyme: Pinot Blanc, Pinot Bianco) Elegante trockene Weingartener Weißburgunder mit frischer Säure und feiner Frucht sind ideale Menüweine. Ein dezentes Aroma, das häufig an grüne Nüsse, Apfel, Birne, Quitte, Aprikose, Zitrusfrüchte oder frische Ananas erinnert, passt sich gut zu Meeresfrüchten, Fisch, Kalb- und Schweinefleisch an sowie Geflügel, oder einfach als gut gekühlter Terrassenwein. Der extraktreichere Weißburgunder Spätlese trocken passen auch zu Lamm oder zarten Gerichten vom Jungwild.


Grauer Burgunder

(Synonyme: Ruländer, Pinot gris, Pinot grigio)
Unser junger, leichter, trockene Grauburgunder ist als Sommerwein gut geeignet. Und harmoniert gut mit Meeresfrüchten, kräftigem Seefisch, Pasta, Lamm, Wildgeflügel und Jungwild sowie reifem Weichkäse. Der süße und kräftige Ruländer passt gut zu Desserts mit Honig, Mandeln oder Marzipan.


Auxerrois

(Synonyme: Pinot Auxerrois, Auxera)
Der Auxerrois ist unsere Spezialität in Weingarten. Der Name geht auf die ehemalige Grafschaft Auxerrois zwischen dem Nordburgund und der Champagne zurück. Hellgelb, säurearm und besonders bekömmlich mit feinem Birnen- und Nussaroma passt der Auxerrois hervorragend zu Salaten, Gegrilltem, Pasta und Geflügel.


Chardonnay


Chardonnay ist die wohl populärste weiße Rebsorten der Welt. Der Duft von Melonen, exotischen Früchten, überreifen Stachelbeeren oder auch Äpfeln ist typisch für unseren Chardonnay. Als Begleiter zu Lamm- und Schweinefleisch ein absoluter Genuss.


Blauer Spätburgunder

(Synonyme: Pinot Noir, Pinot Nero)
Unsere Weingartener Spätburgunderweine schmecken vollmundig, samtig und haben ein fruchtiges Aroma mit einem feinherben Mandel- und Nussaroma. Der Spätburgunder hat einen leicht süßlichen Duft nach roten Früchten, von Erdbeere über Kirsche und Brombeere bis hin zur schwarzen Johannisbeere. Unser Spätburgunder aus dem Barrique-Holzfass besitzt noch einen Hauch Vanille und Zimt, also ein idealer Begleiter zu Braten oder Wild oder auch zu Käse.


Schwarzriesling

(Synonym: Pinot Meunier)
In der Tat kann der Name der Sorte zu der fälschlichen Annahme verführen, der Schwarzriesling sei ein Verwandter des Riesling. Doch mit diesem hat er nur die späte Reife und die Traubenform gemeinsam. Seine Vorfahren sind im Burgund zu finden. Die Weine vom Schwarzriesling zeigen eine rubinrote bis dunkelrote Farbe, besitzen ein fruchtiges Aroma ähnlich dem des Spätburgunders und einen eher feingliedrigen leichteren Körper.


Riesling

Der Riesling hat seinen Ursprung bei uns am Oberrhein. Als der deutsche Wein schlechthin zeigt der "typische" Riesling eine hellgelbe bis grün-gelbe Farbe, im Duft dominieren Pfirsich oder Apfel, im Mund spürt man eine rassige Säure. Unsere jungen, leichten Rieslinge, je nach Gusto trocken bis fruchtig süß, sind ideale Sommerweine. Trockener bis halbtrockener Riesling passt besonders gut zu leichten Gerichten, gedünstetem See- und Süßwasserfisch, gekochtem Fleisch mit hellen Saucen, und Geflügel. Die liebliche Riesling Spätlese harmoniert gut mit Frischkäse.


Müller-Thurgau

(Synonym: Rivaner)
Mit einer Geschichte von mehr als hundert Jahren gilt der Müller-Thurgau als älteste und gleichzeitig erfolgreichste Neuzüchtung. Professor Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau verdankt sie ihre Existenz und ihren Namen. Prof. Müller, der von 1850 bis 1927 lebte, züchtete in der Forschungsanstalt Geisenheim diese Rebsorte. Als junger spritziger Wein des aktuellen Jahrganges bezeichnet man den Müller-Thurgau als Rivaner. Durch sein frisches und fruchtiges Aroma eignet sich der Müller-Thurgau/Rivaner als idealer Wein zum Spargel oder Salat.




Unsere Hauptwinzer

     

Die Winzergenossenschaft Weingarten in Zahlen

Gründungsjahr:
1935

Rebfläche:
112 ha

Mitgliederzahl:
300

Einzugsgebiet der Winzer:
Weingarten
Östringen
Bruchsal und Teilorte
Walzbachtal und Teilorte
Keltern und Teilorte

Bodenverhältnisse:
Kalkverwitterungsböden - vorwiegend Muschelkalk

Erntemengen:
2012: 1,0 Mio kg
2011: 1,3 Mio kg
2010: 0,9 Mio kg

Abnehmergebiete:
Baden-Württemberg: 80%
National: 18%
Export: 2%

Abnehmergruppen:
Fachhandel, Gastronomie, LEH und C+C, Privatkunden / Endverbraucher

Rotweinsorten:
Spätburgunder (Pinot noir)
Schwarzriesling (Pinot meunier)
Lemberger

Weißweinsorten:
Ruländer / Grauer Burgunder (Pinot gris)
Weißer Burgunder (Pinot blanc)
Auxerrois, Chardonnay, Riesling
Müller-Thurgau / Rivaner, Silvaner
Rosésorten:
Spätburgunder Rosé

 
Suche

Suche

Newsletter

Newsletter

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.